Aktuelles

Aktuelle Neuigkeiten rund um die E-Marke

 

» Tag des Einbruchschutzes 2016

Tag des Einbruchschutzes 2016

Am 30. Oktober 2016 ist es wieder soweit: Der Tag des Einbruchschutzes macht zum Beginn der dunklen Jahreszeit auf ein drängendes Thema aufmerksam: Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt kontinuierlich auf neue Höchststände an. Nachweislich kann fast jeder zweite Einbruch durch vorhandene Sicherungseinrichtungen und eine aufmerksame Nachbarschaft verhindert werden. Zudem gibt es zahlreiche Förderungen und Steuervorteile zu diesem Thema. Machen Sie Ihre Kunden mit nachfolgenden Werbemitteln auf dieses wichtige Thema aufmerksam.

» Kommunikationskampagne "20 Jahre E-CHECK": Einträgliche Bilanz eines fleißigen Jubilars

Kommunikationskampagne "20 Jahre E-CHECK": Einträgliche Bilanz eines fleißigen Jubilars

Die Geburtstagsanzeigen für das 20 Jahre E-CHECK-Jubiläum, wie sie derzeit in den deutschen Elektro-Fachmedien geschaltet werden, machen die Vorzüge des E-CHECK deutlich. Um weitere Innungsfachbetriebe und solche, die E-CHECK-Fachbetrieb werden könnten, an das Geschäftsmodell heranzuführen, nutzen die Innungsverbände im E-Handwerk den 20-jährigen Geburtstag dieses Siegels für elektrische und elektronische Sicherheit im Gebäude für eine offensive Kommunikationskampagne.

» Innungsmitglieder-Werbekampagne „Rein in die Innung!“

Innungsmitglieder-Werbekampagne „Rein in die Innung!“

Das deutsche E-Handwerk geht einmal mehr auf Kurs Zukunft mit der Mitgliedergewinnungs-Kampagne 2016/2017.

„Rein in die Innung“ ist das Motto der neuen Innungsmitglieder-Werbekampagne des E-Handwerks. Mit ihr will die ArGe Medien im ZVEH gemeinsam die E-Innung als starkes Team und als Zukunftsgemeinschaft präsentieren. Zusätzlich haben wir die Webseite www.rein-in-die-innung.de für alle Interessenten ins Leben gerufen.

» Neue Bildwelten für Innungen und Mitgliedsbetriebe

Neue Bildwelten für Innungen und Mitgliedsbetriebe

Ab sofort steht Innungen und Mitgliedsbetrieben neues, hochaktuelles, professionelles und lizenzfreies Bildmaterial für Werbezwecke zur Verfügung. Mit den neuen Bildmotiven können alle Erfordernisse der heutigen Öffentlichkeitsarbeit abgedeckt werden. Rechtsverstöße wegen unerlaubter Nutzung von Bild- oder Textmaterial im Internet werden hart geahndet und können teuer werden. Unser Tipp: Unterziehen Sie Ihre Webseiten einem Rechte-Check und frischen Sie Ihre Webseiten auf. So sind Sie auf der sicheren Seite.

» Light + Building Report 2016

Light + Building Report 2016

Direkt von der Light + Building 2016 (Messe Frankfurt) berichtet das E-Zubis Team über die Zukunftsperspektiven und Trends im E-Handwerk. Themen wie das E-Haus, die Werkstattstraße und Mädchen im Beruf werden hier beleuchtet.

» Der Sicherheits-Check für Ihr Zuhause. Neue Studie beweist: Fast jedes zweite Haus hat ein Elektro-Problem.

Der Sicherheits-Check für Ihr Zuhause. Neue Studie beweist: Fast jedes zweite Haus hat ein Elektro-Problem.

Nicht die ältesten Wohngebäude weisen den bedenklichsten elektrotechnischen Zustand aus, sondern die Baujahre 1950 bis 1979. Die Mängel: zu wenige Stromkreise, keine Ausstattung nach DIN VDE, veraltete Verteiler und Sicherungen. Im Durchschnitt ist fast jedes zweite Haus betroffen. Was liegt hier näher als der E-CHECK? Er gibt unseren Kunden dokumentierte Sicherheit. Und Ihnen die Möglichkeit, Bestandslücken zu erfassen und entsprechende Lösungen in Sachen Sicherheit, Energieeffizienz und Komfort anzubieten.

» Smart Building liegt voll im Trend: Wir unterstützen Sie mit einer smarten Kampagne.

Smart Building liegt voll im Trend: Wir unterstützen Sie mit einer smarten Kampagne.

Als Innungsfachbetrieb haben Sie alle Voraussetzungen, um erfolgreich im Markt der intelligenten Gebäudetechnik tätig zu sein. Damit Sie noch besser in diesem attraktiven Segment punkten können, haben wir eine umfassende Kampagne auf die Beine gestellt. Nachfolgend stellen wir Ihnen alle Bausteine unserer Kampagne vor. Nutzen Sie diese für Ihren Geschäftserfolg und profitieren Sie auch von unserem großen Bilderpool und Fachbetriebsdatenbank im Netz.

» Smarte Lösungen für Generationen

Smarte Lösungen für Generationen

Das Statistische Bundesamt prognostiziert, dass spätestens im Jahr 2060 jeder dritte Deutsche 65 Jahre und älter sein wird. Damit steigt der Bedarf an barrierefreiem Wohnen. Gewinnen Sie die am stärksten wachsende Kundengruppe für sich und Ihren Betrieb.

» Der E-CHECK IT – Kundengewinnung mit Breitbandeffekt

Der E-CHECK IT – Kundengewinnung mit Breitbandeffekt

Moderne IT-Systeme stellen hohe Anforderungen an Datenrate, Sicherheit und Verfügbarkeit – hier stößt die IT-Infrastruktur häufig an Grenzen. Der E-CHECK IT − Qualitätssicherung von Breitband- und Datennetzen und IT-Sicherheit für private und gewerbliche Kunden.

» E-CHECK EMA bringt Geschäft auf volle Touren

E-CHECK EMA bringt Geschäft auf volle Touren

Elektrische Maschinen sind heute überall – vornehmlich im gewerblichen und öffentlichen Bereich, in Produktion, Werkstätten und in der Dienstleistung. Der neue E-CHECK EMA erweitert den E-CHECK um einen hochinteressanten Bereich. Lesen Sie mehr dazu in unten stehender Informationsbroschüre.

» E-CHECK Handwerkerbonus

E-CHECK Handwerkerbonus

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass die Überprüfung der Funktionsfähigkeit einer Anlage (Dichtheitsprüfung einer Abwasserleitung) durch einen Handwerker ebenso eine steuerbegünstigte Handwerkerleistung nach dem Einkommenssteuergesetz (EStG) sein kann, wie die Beseitigung eines bereits eingetretenen Schadens oder vorbeugende Maßnahmen zur Schadensabwehr. Dieses Urteil hat – so der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) – auch grundsätzliche Auswirkung auf Leistungen der E-Handwerke im Rahmen des E-CHECK. Nutzen Sie daher unten aufgeführte Werbemittel, um Ihre Kunden darauf aufmerksam zu machen.

» TV-Spot des E-Handwerks: Erfolg auf allen Ebenen

TV-Spot des E-Handwerks: Erfolg auf allen Ebenen

Kunden, Betriebe und Fachwelt sind begeistert

TV-Spot des E-Handwerks: Erfolg auf allen Ebenen

Zur besten Sendezeit war das E-Handwerk 29 Wochen lang mit seinem TV-Spot in der ARD direkt vor der Tagesschau präsent. Die Bilanz ist durchweg positiv: Über 108 Millionen Zuschauer haben den Spot gesehen. Laut Auswertung der ARD und der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) waren davon 61 Millionen Zuschauer älter als 30 Jahre und besitzen ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung. Unter ihnen befinden sich auch viele Gutverdiener: Mehr als zwei Drittel haben ein Haushaltsnettoeinkommen von über 3.000 Euro. Damit adressierte der Spot die wichtigen Kernbotschaften „Sicherheit, Energieeffizienz, Zuverlässigkeit – durch die qualifizierten Fachbetriebe der Innung“ an besonders interessante Zielgruppen des E-Handwerks.

Doch nicht nur die offiziellen Statistiken fallen erfreulich aus. Auch inhaltlich kam der Spot gut an – sowohl bei den Kunden als auch bei den Innungsbetrieben der E-Handwerke. Insbesondere die „Aufmachung und Frische“ des Spots wurde gelobt. Außerdem sei das Bewusstsein in der Gesellschaft für die Bedeutung der E-Handwerke geschärft worden. Die Werbefachwelt zählt den Film sogar zur Spitzenklasse. Fünf nationale und internationale Preise kann der Spot bereits jetzt verbuchen: Er erlangte den Master of Excellence 2014 und Gold beim WorldMediaFestival 2015. Hinzu kommen bei der Global Film Competion 2015 in Kalifornien der Hauptpreis für die „Beste Kamera“ und zwei Awards of Excellence in den Kategorien Public Service und Cinematography.


Stimmen der Innungsbetriebe:

Franz Rebele, Rebele GmbH & Co.KG Elektro + Energietechnik, Buchdorf:
„Der TV-Spot vor der Tagesschau war meines Erachtens ein voller Erfolg. Wir als Elektro-Handwerker kommen damit stärker ins Bewusstsein der Kunden. Dadurch dass gezielt die Innung beworben wurde und die großflächige Werbung von den Innungsmitgliedern mitgetragen wird, erreichen wir mit der Werbung einen Großteil der Bevölkerung. Verschiedene Kunden haben mich auf den Spot angesprochen und waren von der Aufmachung und Frische des Kurzfilms begeistert.“

Alfred Ley, LEY Elektrotechnik GmbH, Schlüsselfeld:
„Vielen Dank für den TV-Spot vor den Nachrichten. Die „Elektrik“ hat sich in den letzten 20 Jahren gewaltig verändert. Das muss nach außen kommuniziert werden. Images und Marke kommen nicht von alleine. Vielen Dank und weiter so.“

Wolfgang Nelhiebel, Nelhiebel Elektrotechnik GmbH, München:
„Ich halte es für sehr wichtig, dass solche Branchenwerbung auch nach dem März 2015 weiter ausgestrahlt wird um eine nachhaltige Veränderung des Images des E-Handwerkes herbeizuführen.“

» Den TV-Spot der E-Handwerke können Sie sich hier ansehen...

» Jetzt E-Markenbetrieb werden und wertvolle Vorteile sichern

Jetzt E-Markenbetrieb werden und wertvolle Vorteile sichern

Mehr Leistung, Auszeichnung, Klasse und mehr Perspektiven
Wertvolle Kooperationen, Unterstützung bei Marketing-Aktionen, Downloads für Werbeaktionen und Imagebilder, Online-Tools für Internetseiten, Unterstützung für Schulungen und Seminare.








Technischer Leitfaden Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Die Bedeutung von Elektromobilität und Ladeinfrastruktur wächst – ZVEH, BDEW, DKE und ZVEI präsentieren einen neuen Technischen Leitfaden.


TAB-Fachforum 2017

Vier Veranstaltungen in Ulm, Düsseldorf, Hannover und Leipzig. Anmeldung für Handwerker zu Sonderkonditionen.


Erklär-Film Überspannungsschutz

Welche Schäden drohen bei Überspannungen? Und wie kann man sich schützen?
Antworten liefert der ZVEH in einem kurzen Erklär-Film.


Neuer Film über das E-Haus

Spannende Einblicke in das „Energiespar-kraftwerk“ im YouTube-Channel.


ZVEH-Jahresbericht 2015/16 ist erschienen

Der ZVEH-Jahresbericht 2015/2016 ist zur ZVEH-Jahrestagung 2016 in Magdeburg erschienen! Über 190 Seiten pralle Informationen. Laden Sie sich die Zusammen-fassung des ZVEH-Jahres als PDF herunter.


ZVEH-Broschüre

Zahlen, Daten und Fakten zum ZVEH, inklusive vier Seiten über das neue Führungsteam.


Flyer „Flüchtlinge in Berufsausbildung“

ZDH und BMI liefern Infos zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.


Broschüre „Neue Energielabel für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter“

Herausgeber ist die Initiative Wärme+ in Kooperation mit dem ZVEI.



E-Handwerk TV-Spot – „Energie. Effizienz. Sicherheit.“

Das sind die Themen, die unsere Kunden bewegen! Die E-Marke fungiert dabei als Erkennungszeichen für die Beratungskompetenz und Leistungsstärke der Innungsfachbetriebe.


Der E-Zubis Kinospot!

Der Kinospot im YouTube-Channel.


Webspot "Deine Stadt braucht Dich!"

www.e-zubis.de startet Webspot im YouTube-Channel.


E-Handwerk - Ihre Experten für Energie, Elektronik und IT - Der Imagefilm

Der Webseiten-Konfigurator

In sieben Schritten zum eigenen Internetauftritt
Mitgliedsbetriebe können mit dem Webseiten-Konfigurator ohne großen Aufwand den eigenen Internetauftritt erstellen: individuell, professionell und im Zeichen der starken E-Marke!


Broschüre Brandschutzgerechte Planung, Errichtung und Instandhaltung von PV




e-zubis: 7 Wege in deine Zukunft!

Die 7 Ausbildungsberufe in den elektro- und informationstechnischen Handwerken bieten vielfältige Zukunftschancen. Informiere dich hier und auf www.e-zubis.de!




Die Aktion "Setze Lichtzeichen" läuft.
Mitmachen und dabei sein ist angesagt!
» Weitere Informationen...






Sie beteiligen sich an öffentlichen Ausschreibungen?
Der ZVEH informiert.

» Weitere Informationen...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!


Der geschlossene Bereich ist Gremien-Mitgliedern des ZVEH vorbehalten.
Bei Aufnahme in eines der Gremien erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung mit Ihren persönlichen Zugangsdaten.
Benutzername
Passwort

Dauerhaft angemeldet bleiben? 


Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke

Lilienthalallee 4
60487 Frankfurt am Main

Telefon: 069 247747-0
Telefax: 069 247747-19
E-Mail: » zveh(at)zveh.de


»
 Anfahrtsbeschreibung als pdf herunterladen