Pressemitteilung vom 07.03.16

Digital, individuell, vernetzt – E-Handwerke auf der Light+Building 2016

Medieninformation
Frankfurt am Main, 07.03.2016


Optimismus und Vorfreude auf Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik

Am kommenden Sonntag ist es soweit: Die Light+Building öffnet vom 13. bis 18. März in Frankfurt am Main wieder ihre Pforten. Für die E-Handwerke ist die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik im Zweijahresturnus die wichtigste Veranstaltung im Messekalender. Auch 2016 haben die elektro- und informationstechnischen Handwerksbetriebe wieder allen Grund, dem Großereignis mit Optimismus und Vorfreude entgegenzublicken: Das diesjährige Messemotto „digital – individuell – vernetzt“ passt sehr gut zu den Geschäftsfeldern, die für sie derzeit vielerorts im Fokus stehen. Hierzu gehört vor allem die intelligent vernetzte Gebäudetechnik mit modernen Anwendungen zur Steigerung von Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit.

Welche Lösungen hierzu in der Praxis bereits angeboten werden, zeigt die Sonderschau „Das E-Haus“ in ihrer top-aktuellen Ausgabe. Sie steht auch im Mittelpunkt des Gemeinschaftsauftritts der E-Handwerke in Halle 8.0, J60/K62, der gemeinsam vom ZVEH, dem Fachverband Elektro- und Informationstechnik Hessen/Rheinland-Pfalz (FEHR) und der Landesinnung Saarland der Elektrohandwerke organisiert wird. Das E-Haus ist ein Musterbeispiel, wie heutzutage ein Gebäude mit Hilfe der Planungs- und Installationsleistungen von Fachbetrieben „energiewendefähig“ gestaltet werden kann. Ein besonderer Fokus liegt auch auf dem multifunktionalen, generationenübergreifenden Wohnen. Zahlreiche Funktionen sind in diesem Jahr auch erstmalig per Sprache und per Smartwatch steuerbar.

Neben dem E-Haus warten auf die Besucher noch weitere Höhepunkte: Am Messemontag (14. März 2016) laden die Messe Frankfurt, der ZVEH und der ZVEI zu einer gemeinsamen Pressekonferenz ein (10 Uhr, Halle 4.2, Raum Dimension). Am selben Tag verleiht der ZVEH zum zweiten Mal nach 2014 am Gemeinschaftsstand der E-Handwerke zusammen mit dem ZVEI den Energieeffizienzpreis an innovative Handwerksunternehmen.

Bereits zum fünften Mal wiederum veranstaltet der ZVEH auf der Light+Building in Kooperation mit der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen das Architektenforum (17. März 2016, Portalhaus/Halle 11, Raum Transparenz). Der aktuelle Titel lautet „Arbeiten und Leben in modernen Lichtwelten“.

Während aller Messetage haben die Besucher zudem die Möglichkeit, das Vortragsprogramm am Gemeinschaftsstand der E-Handwerke zu besuchen. Renommierte Experten präsentieren in kurzen Referaten spannende Inhalte rund um Themen, die für die E-Handwerke aktuell von großer Bedeutung sind. Am 16. März steht in vier Kurzinformationsveranstaltungen des FEHR das Thema „Aus- und Weiterbildung – Karriere in den E-Handwerken“ im Mittelpunkt. Für junge Fachbesucher lohnt sich auch der Besuch der Werkstattstraße (14.-18. März, Halle 9.1), in der sie neueste Techniken und rationelle Montageverfahren kennenlernen können.

Abgerundet wird der Messeauftritt durch ein umfangreiches Serviceangebot. Unter anderem können sich die Besucher über das breite Dienstleistungs- und Publikationsspektrum der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Elektrohandwerke (WFE) sowie der ArGe Medien im ZVEH informieren und. Außerdem erfahren sie dort alles Wissenswerte über die E-Marke sowie die Vorteile der Markenpartnerschaft.

Die wichtigsten Termine im Überblick:
  • 14. März, 10.00 Uhr: Pressekonferenz von Messe Frankfurt, ZVEH und ZVEI (Halle 4.2, Raum Dimension)
  • 14. März, 13.30 Uhr: Verleihung des ZVEH/ZVEI-Energieeffizienzpreises (Halle 8.0, Stand J60)
  • 16. März, 14.00-16.00 Uhr: Diskussionsrunden zu Aus- und Weiterbildung in den E-Handwerken (Halle 8.0, Stand J60)
  • 17. März, 10.00-16.00 Uhr: Architektenforum (Portalhaus, angrenzend an Halle 11, Raum Transparenz)
  • Täglich, 11.00 bis 16.00 Uhr: Fachvorträge am Gemeinschaftsstand der E-Handwerke (Halle 8.0, Stand J60)
  • 14. – 18. März: Werkstattstraße, Praxisparcours für junge Fachbesucher, Halle 9.1

Zum Download:
»
Pressemitteilung
» Foto


Der ZVEH: Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vertritt die Interessen von 55.579 Unternehmen aus den drei Handwerken Elektrotechnik, Informationstechnik und Elektromaschinenbau. Mit 473.304 Beschäftigten, davon rund 38.800 Auszubildende, erwirtschafteten die Unternehmen im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 52,6 Milliarden Euro. Dem ZVEH als Bundesinnungsverband gehören 12 Landesverbände mit rund 330 Innungen an.








IFA 02.-07.09.2016 in Berlin

Fit für die digitale Welt" lautet das diesjährige Motto des Gemein-schaftsauftritts von VDE, ZVEH und ZVEI (TecWatch-Halle 11.1, Stand 14/15). Vor Ort ist auch die Sonderschau „Das E-Haus".


Neuer Film über das E-Haus

Spannende Einblicke in das „Energiespar-kraftwerk“ im YouTube-Channel.


ZVEH-Jahresbericht 2015/16 ist erschienen

Der ZVEH-Jahresbericht 2015/2016 ist zur ZVEH-Jahrestagung 2016 in Magdeburg erschienen! Über 190 Seiten pralle Informationen. Laden Sie sich die Zusammen-fassung des ZVEH-Jahres als PDF herunter.


ZVEH-Broschüre

Zahlen, Daten und Fakten zum ZVEH, inklusive vier Seiten über das neue Führungsteam.


Flyer „Flüchtlinge in Berufsausbildung“

ZDH und BMI liefern Infos zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt.


Broschüre „Neue Energielabel für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter“

Herausgeber ist die Initiative Wärme+ in Kooperation mit dem ZVEI.



E-Handwerk TV-Spot – „Energie. Effizienz. Sicherheit.“

Das sind die Themen, die unsere Kunden bewegen! Die E-Marke fungiert dabei als Erkennungszeichen für die Beratungskompetenz und Leistungsstärke der Innungsfachbetriebe.


Technischer Leitfaden Ladeinfrastruktur

Der E-Zubis Kinospot!

Der Kinospot im YouTube-Channel.


Webspot "Deine Stadt braucht Dich!"

www.e-zubis.de startet Webspot im YouTube-Channel.


E-Handwerk - Ihre Experten für Energie, Elektronik und IT - Der Imagefilm

Der Webseiten-Konfigurator

In sieben Schritten zum eigenen Internetauftritt
Mitgliedsbetriebe können mit dem Webseiten-Konfigurator ohne großen Aufwand den eigenen Internetauftritt erstellen: individuell, professionell und im Zeichen der starken E-Marke!


Broschüre Brandschutzgerechte Planung, Errichtung und Instandhaltung von PV




e-zubis: 7 Wege in deine Zukunft!

Die 7 Ausbildungsberufe in den elektro- und informationstechnischen Handwerken bieten vielfältige Zukunftschancen. Informiere dich hier und auf www.e-zubis.de!




Die Aktion "Setze Lichtzeichen" läuft.
Mitmachen und dabei sein ist angesagt!
» Weitere Informationen...






Sie beteiligen sich an öffentlichen Ausschreibungen?
Der ZVEH informiert.

» Weitere Informationen...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!


Der geschlossene Bereich ist Gremien-Mitgliedern des ZVEH vorbehalten.
Bei Aufnahme in eines der Gremien erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung mit Ihren persönlichen Zugangsdaten.
Benutzername
Passwort

Dauerhaft angemeldet bleiben? 


Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke

Lilienthalallee 4
60487 Frankfurt am Main

Telefon: 069 247747-0
Telefax: 069 247747-19
E-Mail: » zveh(at)zveh.de


»
 Anfahrtsbeschreibung als pdf herunterladen