Neue Märkte erobern

Neue Märkte erobern – Neue Kunden gewinnen

Die Zusammenlegung der ehemaligen Berufe Radio- und Fernsehtechniker und Büroinformationselektroniker zum Informationstechniker, die rapide sich wandelnde Technik, das „Zusammenwachsen“ der Medien und der Hardware stellen die Betriebe des Informationstechniker-Handwerks vor große Herausforderungen. Einige haben bereits die Zeichen der Zeit erkannt und sich zu qualifizierten IT-Handwerksbetrieben weiter entwickelt.
 
Für die Mehrzahl der informationstechnischen Betriebe gilt es jedoch, ihre betriebliche Strategie dem technischen Wandel und den veränderten Kundenwünschen anzupassen. Ziel des Konzeptes „Fachbetrieb für Informationstechnik“ ist es, die Betriebe genau hierbei zu unterstützen. Dabei ist es nicht so sehr von Bedeutung, wo ein Betrieb bisher seine Tätigkeitsfelder sah. Notwendig ist es vielmehr, eine Analyse der eigenen betrieblichen Ressourcen zu erarbeiten, z.B. hinsichtlich der Betriebsausstattung, der Fachkenntnisse der Mitarbeiter und dem bisherigen Kundenkreis. Die Analyse dieses Ist-Zustandes stellt die Basis für die künftige Unternehmensstrategie dar. Diese sollte aber durchaus offen für innovative Technologien, neue Tätigkeitsbereiche und zusätzliche Zielgruppen sein.
 
Dem qualifizierten Fachbetrieb für Informationstechnik eröffnen sich beste Zukunftschancen. Neben den „klassischen“ Bereichen wie der Bürotechnik oder der Consumer-Electronic sind dies z.B.:

  • Mobile Kommunikation und Information
  • Telearbeit
  • Netze aller Art und Größe
  • Aktive und passive Internet-Nutzung sowie
  • übergreifende Gebiete, wie z.B. das „Intelligente Haus“.









Infotag für Handel und Handwerk: Branchennews Photovoltaik, Solarwärme, Batteriespeicher am 06.10.2015 in Frankfurt a.M.
» Download Programm


Broschüre „Neue Energielabel für Raumheizgeräte und Warmwasserbereiter“

Herausgeber ist die Initiative Wärme+ in Kooperation mit dem ZVEI.



E-Handwerk TV-Spot – „Energie. Effizienz. Sicherheit.“

Das sind die Themen, die unsere Kunden bewegen! Die E-Marke fungiert dabei als Erkennungszeichen für die Beratungskompetenz und Leistungsstärke der Innungsfachbetriebe.


ZVEH-Jahresbericht 2014/15

Der ZVEH-Jahresbericht 2014/2015 ist zur ZVEH-Jahrestagung in Mannheim erschienen! Über 190 Seiten pralle Informationen. Laden Sie sich die Zusammen-fassung des ZVEH-Jahres als PDF herunter.


Technischer Leitfaden Ladeinfrastruktur
Film über das E-Haus

Spannende Einblicke in das „Energiespar-kraftwerk“ im YouTube-Channel.


Der E-Zubis Kinospot!

Der Kinospot im YouTube-Channel.


Webspot "Deine Stadt braucht Dich!"

www.e-zubis.de startet Webspot im YouTube-Channel.


E-Handwerk - Ihre Experten für Energie, Elektronik und IT - Der Imagefilm


Der Webseiten-Konfigurator

In sieben Schritten zum eigenen Internetauftritt
Mitgliedsbetriebe können mit dem Webseiten-Konfigurator ohne großen Aufwand den eigenen Internetauftritt erstellen: individuell, professionell und im Zeichen der starken E-Marke!


Broschüre Brandschutzgerechte Planung, Errichtung und Instandhaltung von PV




e-zubis: 7 Wege in deine Zukunft!

Die 7 Ausbildungsberufe in den elektro- und informationstechnischen Handwerken bieten vielfältige Zukunftschancen. Informiere dich hier und auf www.e-zubis.de!




Die Aktion "Setze Lichtzeichen" läuft.
Mitmachen und dabei sein ist angesagt!
» Weitere Informationen...






Sie beteiligen sich an öffentlichen Ausschreibungen?
Der ZVEH informiert.

» Weitere Informationen...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!


Der geschlossene Bereich ist Gremien-Mitgliedern des ZVEH vorbehalten.
Bei Aufnahme in eines der Gremien erhalten Sie automatisch eine Benachrichtigung mit Ihren persönlichen Zugangsdaten.
Benutzername
Passwort

Dauerhaft angemeldet bleiben? 


Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke

Lilienthalallee 4
60487 Frankfurt am Main

Telefon: 069 247747-0
Telefax: 069 247747-19
E-Mail: » zveh(at)zveh.de


»
 Anfahrtsbeschreibung als pdf herunterladen