E-CHECK Elektrische Maschinen und Antriebe

Zeit ist Geld und nichts ist so wertvoll wie eine Meister- oder Mitarbeiterstunde. Aus diesem Grund bieten wir eintägige Kompakt-Schulungen an. Sie investieren für das Basisseminar einen Arbeitstag und schon steht Ihnen das ganze Feld des E-CHECK EMA offen! Unternehmen, die Ihren Kunden sehr komplexe Prüfungen anbieten, buchen das eintägige Erweiterungsseminar.

Die Schulungen richten sich an alle Elektromaschinenbau- und Antriebstechnikbetriebe oder Elektrotechnikbetriebe mit Schwerpunkt Elektrische Maschinen/Antriebstechnik und Elektrotechnikbetriebe, die künftig einen Schwerpunkt in diesem Markt setzen wollen.

Zur Teilnahme berechtigt sind nur eingetragene E-Marken-Betriebe.

Sie sind noch kein E-Marken-Betrieb?

Hier geht’s in vier Schritten zur E-Marke

1-Tägiges Grundseminar

Themenblock 1
  • Wichtige Normen und Vorschriften
  • Betriebssicherheitsverordnung § 10
  • Technische Regeln zur Betriebssicherheitsverordnung TRBS 1201, 1203
  • Unfallverhütungsvorschriften z. B. DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3)
  • VDE Bestimmungen z. B. VDE 0105-100, VDE 0660 Teil 600, VDE 0113
Themenblock 2
  • Messtechnik, Fehlerdiagnose und Thermographie
  • Vorstellung geeigneter Messgeräte (VDE 0105-100, VDE 0701-0702, VDE 0113)
  • Handhabung Thermokamera, Auswertung von Thermobildern
Themenblock 3
  • Frequenzumrichtertechnik (Grundlagen, Einbau im Schaltschrank)
  • Oberschwingungen, Motor- und Netzfilter
  • FI-Schutzschalter, Ableitströme
Themenblock 4
  • Wicklungsüberprüfung mittels Hochspannungs- oder Stoßspannungsprüfverfahren
  • Windungsschlussprüfung von Läufer und Stator

Das eintägige Grundseminar umfasst 10 Unterrichtseinheiten und kostet 330,00 Euro (zzgl. MwSt.). Alle Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebestätigung und Qualifizierungsurkunde. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Basis-Seminars ist der teilnehmende Betrieb berechtigt, den E-CHECK EMA durchzuführen und somit autorisierter E-CHECK EMA Fachbetrieb.

Die Schulungstermine

Ort Datum
Dresden (EBZ)
26.09.2024

(Stand: 10.07.2024)

1-Tägiges Aufbauseminar

Themenblock 1 – Mechanik Antriebstechnik/Schwingungsanalyse
  • Wellenausrichten, Auswuchten, Erkennen von Lagerschäden
  • Praktische Übungen mit modernen Messmethoden an einer Demonstrationsanlage
  • Schwingungsanalyse nach DIN ISO 10816 für Elektromotoren/Generatoren/Ventilatoren/Gebläse/Pumpen
Themenblock 2 – Fehlersuche an elektrischen Maschinen
  • Überprüfung und messtechnische Untersuchung an AC- bzw. DC-Maschinen sowie Servo-Antrieben an Belastungsmessständen und Demoaufbauten nach VDE 0530
  • Fehlersuche am Motorenfehlersimulator
  • Messtechnische Untersuchung von Asynchron- und Synchrongeneratoren am Generatorprüfstand
  • Überprüfung und Einstellung von Schutzeinrichtungen
Themenblock 3 – Diagnose und Fehlersuche
  • Frequenzumrichter-Oszilloskop-Aufzeichnungen
  • Online-Überwachungssysteme
  • Maschinenschutzsysteme
  • Netzanalyse (Netzrückwirkung/EMV), Differenzstromanalyse (RCD-Typ B)

Das eintägige Aufbauseminar umfasst 6 Unterrichtseinheiten und kostet 330,00 Euro (zzgl. MwSt.).

Die Schulungstermine

Zum aktuellen Zeitpunkt werden keine Termine angeboten.

(Stand: 28.08.2023)

E-CHECK EMA FACHBETRIEB WERDEN? Jetzt anmelden