Der E-CHECK IT

E-CHECK IT Prüfpunkte

Der E-CHECK IT umfasst je nach IT-Infrastruktur des Kunden und des Leistungsspektrums des anbietenden Betriebs folgende Prüfpunkte:

IT-Gebäudeinfrastruktur
Begutachtung und Analyse bekannter Störungen
Übertragungsrate
QoS (Quality of Service)
Störstrahlung/EMV
Dokumentation
Messtechnische Prüfung der Übertragungswege
Ausbreitung und Verfügbarkeit von WLAN-Funksignale
IT-Sicherheitseinrichtung

FOLGENDE BEREICHE WERDEN GEPRÜFT

Diensteempfang

Geprüft werden: Telekommunikation, Internet und Rundfunk

Dienstverteilung

Geprüft werden: Netzwerkverkabelung und WLAN-Verteilung

Dienstenutzung

Geprüft werden: Telefon/Fax, Radio, Fernseher und Internet

Heim- und Gebäude-Automation

Geprüft werden: Ethernet, Twisted Pair, Funk, PLC und IT-Sicherheitstechnik

IT-Sicherheitstechnik

Geprüft werden: IT-Sicherheit, Datensicherheit, Datenschutz und Zugriffskontrolle

ERGEBNIS DES E-CHECK IT

Qualitative Bewertung der Ergebnisse (Checkliste, Protokoll)
Empfehlung zur Optimierung zu den Prüfpunkten für den Endkunden auf Basis der Nutzungsoptimierung und bestehender Normen
Zertifizierung des Gebäudes (z. B. Plakette „E-CHECK IT“)
Das Ergebnis des E-CHECK IT wird in einem Prüfprotokoll dokumentiert
Der E-CHECK IT – das optimale Mittel zur Kundengewinnung und -bindung

E-CHECK IT FACHBETRIEB WERDEN? Jetzt anmelden