07.07.2021

HAUPA intensiviert Beziehung zum E-Handwerk

E-Marken-Partnerschaft des ZVEH

Werkzeug-Hersteller HAUPA wurde als neuer E-Marken-Partner begrüßt (v. l. n. r.): Jens-Ole Paas (geschäftsführender Gesellschafter HAUPA), Dany Keisekamp (Leitung Marketing HAUPA), Lothar Hellmann (ZVEH-Präsident), Gabi Schermuly-Wunderlich (Geschäftsführerin der ArGe Medien im ZVEH), Hans-Joachim Gummersbach (Vertriebsleiter Deutschland HAUPA), Ingolf Jakobi (ZVEH-Hauptgeschäftsführer) und Alexander Neuhäuser (stv. Hauptgeschäftsführer).

Bild: ZVEH

Mit dem Beitritt von HAUPA steigt die Zahl der E-Marken-Partner auf 69. Der 1961 in Remscheid gegründete Spezial-Anbieter von System- und Sicherheits-Werkzeugen sowie zertifizierter Kabelverbindungstechnik für das Elektrohandwerk setzt bei seinen Produkten auf eine hohe Qualität und Mehrwert für den Nutzer.

Frankfurt am Main, 07.07.2021: Die letzten Neuzugänge liegen gerade erst ein paar Monate zurück, schon bekommt das Qualitätsbündnis der Elektrohandwerke erneut Zuwachs: Mit dem in Remscheid ansässigen Unternehmen HAUPA steigt die Zahl der E-Marken-Partner auf 69 an.

„HAUPA ist jedem Elektrohandwerker ein Begriff. Denn Produkte aus Remscheid kommen in unseren Betrieben fast tagtäglich zum Einsatz“, so Lothar Hellmann, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH): „Wir freuen uns daher, dass das Unternehmen seinem Bekenntnis zum E-Handwerk nun zusätzlich durch eine E-Marken-Partnerschaft Nachdruck verleiht!“

HAUPA feiert 2021 sein 60-jähriges Firmenjubiläum
Vor genau 60 Jahren von Hans-Udo Paas in Remscheid, dem Zentrum der deutschen Werkzeugindustrie, gegründet, hat sich HAUPA – der Firmenname leitet sich vom Namen des Gründers ab – bis heute zu einem weltweit operierenden mittelständischen Familienunternehmen entwickelt. Das Erfolgsrezept von HAUPA liegt in der Kombination aus Tradition, Erfahrung, Fachkompetenz und Innovationskraft.

Neben Produkten für die Bereiche „Rund ums Kabel“ und „Arbeiten unter Spannung“ bietet HAUPA eine große Auswahl an Basiswerkzeugen für Elektrohandwerker. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich 3-stufig, über den Elektrofachgroßhandel. Durch die Übernahme des Traditionsunternehmens BRINKO im Jahr 2020 wurde das Produktspektrum um rund 1.000 Artikel im Bereich „Sanitärwerkzeuge“ erweitert. Mehr Informationen zu HAUPA und BRINKO gibt es hier haupa.com und brinko.de

„Wir brennen für das Elektrohandwerk. Die Nähe zu unserer Zielgruppe und zum aktuellen Marktgeschehen sowie der Fokus auf Qualität machen die Partnerschaft mit dem ZVEH für uns besonders reizvoll. Wir sind stolz E-Marken-Premium-Partner und damit Teil der Qualitätsallianz geworden zu sein und freuen uns auf viele gemeinsame Projekte“, so Jens-Ole Paas, geschäftsführender Gesellschafter der HAUPA GmbH & Co. KG.

Die E-Marken-Partnerschaft
Das 2008 ins Leben gerufene Qualitätsbündnis der E-Marken-Partner umfasst Unternehmen aus Industrie, Großhandel und Versicherungswirtschaft. Auf Seiten der Elektrohandwerke nutzen mehr als 8.700 Innungsfachbetriebe die Qualitätsmarke als Aushängeschild. Sie verpflichtet zur Einhaltung bestimmter Qualitätsstandards sowie zur regelmäßigen Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen. Die E-Marke ist sogar grenzüberschreitend erfolgreich: Auch in Österreich und Südtirol werden damit Betriebe ausgezeichnet, die sich den hohen Qualitätsstandards verpflichtet fühlen.

Zum Download:
Pressemitteilung
Foto

Der ZVEH: Der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) vertritt die Interessen von 49.949 Unternehmen aus den drei Handwerken Elektrotechnik, Informationstechnik und Elektromaschinenbau. Mit 515.715 Beschäftigten, davon 45.284 Auszubildende, erwirtschaften die Unternehmen einen Jahresumsatz von 68,4 Milliarden Euro. Dem ZVEH als Bundesinnungsverband gehören zwölf Landesverbände mit 320 Innungen an.

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Schreiben Sie uns: zveh(at)zveh.de oder rufen Sie uns an: 069 247747-0