04.06.2019

Katimex ist neuer E-Marken-Partner des ZVEH

Qualitätsbündnis der E-Handwerke wächst weiter

E-Marken-Vertragsunterzeichnung mit Katimex (v. l. n. r.): Hans Auracher (ZVEH-Vizepräsident und ArGe Medien im ZVEH-Vorsitzender), Gabi Schermuly-Wunderlich (ArGe Medien im ZVEH-Geschäftsführerin), Lothar Hellmann (ZVEH-Präsident), Christian Stähr (Katimex-Geschäftsführer), Ingolf Jakobi (ZVEH-Hauptgeschäftsführer) und Alexander Neuhäuser (ZVEH-Geschäftsführer Recht und Wirtschaft).

Bild: ZVEH

Das E-Marken-Bündnis der E-Handwerke expandiert um einen bewährten Anbieter von Produkten rund um die Kabelverlegung. Das Unternehmen Katimex aus Jünkerath hat einen E Marken-Vertrag mit dem Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) geschlossen.

Katimex ist seit über 40 Jahren einer der führenden Hersteller für Kabelverlegetechnik. „Unsere E-Handwerksbetriebe schätzen die Kabeleinziehsysteme von Katimex wie den Kati® Blitz als hochqualitativen und sicheren Arbeitserleichterer auf den Baustellen. Im Zuge der Digitalisierung, des Breitbandausbaus und der gesamten Gebäudesanierung sind zuverlässige, zeit- und kostensparende Kabeleinzugssysteme im Bestand unerlässlich“, erklärt ZVEH-Präsident Lothar Hellmann anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Christian Stähr, Geschäftsführer von Katimex: „Die Digitalisierung birgt Möglichkeiten in der Gebäudetechnik. Gleichzeitig steigen aber auch die Anforderungen an Planung und Ausführung sowie die Komplexität der Kabel- und Leitungsverlegung. Als Spezialist für Kabeleinziehgeräte in der Gebäudeinstallation fördern wir den Breitbandausbau und die Energiewende, indem wir das Elektrohandwerk mit Lösungen für die Gebäude-, Energie- und Glasfaserkabelverlegung unterstützen. Unser Anspruch ist es, bei jedem Kabelzug das richtige Werkzeug im Programm zu haben – vom filigranen Kabelziehstrumpf über Produkte für die Punkt- und Streckenortung bis zur 5-Tonnen-Kabelziehwinde.“

Ein erstes großes Projekt der Zusammenarbeit sehen die E-Handwerke und Katimex auch in der Förderung des Breitbandgütesiegels. Dieses Siegel bestätigt die werthaltige und zukunftssichere Breitbandverkabelung in neuen und sanierten Wohn- oder Gewerbeimmobilien.

Erfolgsmodell E-Marke
Unter dem Dach der E-Marke arbeiten nun 61 Partner aus Industrie, Großhandel und der Versicherungswirtschaft für die E-Marken-Partnerschaft mit dem E-Handwerk in einem Qualitätsbündnis zusammen. Insgesamt nutzen mehr als 8.500 E-Handwerksunternehmen die Qualitätsmarke, die zur Einhaltung von Qualitätskriterien wie der Teilnahme an regelmäßigen Weiterbildungsmaßnahmen verpflichtet. Die E-Marke ist zugleich ein Exportschlager. Auch Österreich und Südtirol, die ähnlich gut entwickelte Aus- und Weiterbildungsstrukturen haben, nutzen die E-Marke, um hochwertig arbeitende Betriebe auszuzeichnen.

Katimex Cielker GmbH
Katimex ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit rund 50 Mitarbeitern und Produktionsstandort im rheinland-pfälzischen Jünkerath in der Eifel.


Quelle: ZVEH

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Schreiben Sie uns: zveh(at)zveh.de oder rufen Sie uns an: 069 247747-0