01.10.2019

Qualifikation als zentrales Thema

Am 21. November findet in Leipzig die 18. dibkom-Fachtagung statt. Im Mittelpunkt stehen diesmal die Themen Qualifizierung und Fachkräftemangel.

Bereits zum 18. Mal lädt das Deutsche Institut für Breitbandkommunikation GmbH (dibkom) im November zu einer Fachtagung ein. Die Veranstaltung findet am 21. November in Leipzig statt und steht ganz unter dem Motto „Ohne qualifizierte Fachkräfte keine Qualität im Netz“.

In unterschiedlichen Referentenbeiträgen geht es um Best-Practice-Beispiele und Möglichkeiten der Förderung sowie um die Frage, wie auch kleine und mittelständische Unternehmen dem Fachkräftemangel entgegenwirken können. Dabei widmet sich zum Beispiel Dr. Anika Jansen vom „Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung“ der Frage, wie man trotz Fachkräftemangel erfolgreich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gewinnen kann, während Daniel Erdmann vom ZVEH zum Thema „Qualifikationen für den Breitbandausbau“ referiert.

Um den Ausbau des Glasfasernetzes geht es auch im Vortrag von Torsten Hindenburg vom Zentralverband Ostholstein zur Qualitätsoffensive Glasfaserausbau Schleswig-Holstein. Anne-Katrin Zierlinski wiederum informiert über öffentliche Fördermittel für Aus- und Weiterbildung. Weitere Vorträge befinden sich aktuell noch in Planung. Das genaue Programm wird demnächst bekanntgegeben.

Wer sich schon jetzt anmelden möchte, findet hier das entsprechende Anmeldeformular

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Schreiben Sie uns: zveh(at)zveh.de oder rufen Sie uns an: 069 247747-0