Berufsbildung

Die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Beschäftigten in der E-Handwerksbranche hat für den ZVEH einen enorm hohen Stellenwert. Die Digitalisierung und sich schnell verändernde Technologien stellen dabei ganz neue Anforderungen an das Thema Berufsbildung. Denn aktuelle und künftige Herausforderungen sind nur mit einer entsprechenden Qualifikation zu meistern – das gilt für die intelligente Vernetzung von Gebäuden, den Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektromobilität, das Konfigurieren eines maßgeschneiderten Energiemanagements oder auch für den Ausbau des Glasfasernetzes.

Der ZVEH passt Inhalte in den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung daher kontinuierlich an und hat dabei immer auch künftige Anforderungen im Blick. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass künftige Fachkräfte früh für die Herausforderungen in ihrem Berufsbild gerüstet sind.  

Ziel der verbandlichen Aktivitäten ist es, den Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeitern einen hervorragenden Rahmen für die Qualifizierung zu bieten. Hierfür steht ihnen ein stetig wachsendes Schulungsangebot – beispielsweise in der E-Akademie – zur Verfügung.

Ansprechpartner

Geschäftsführer Technik und Berufsbildung
Dipl.-Ing. Andreas Habermehl

069 247747-61

069 247747-69

Assistentin
Petra Barrafato

069 247747-65

069 247747-69

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Schreiben Sie uns: zveh(at)zveh.de oder rufen Sie uns an: 069 247747-0