Weiterbildung

Jetzt für die Zukunft qualifizieren

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in den elektro- und informationstechnischen Handwerken steigt, die Anforderungen an die E-Handwerker sind einem ständigen Wandel unterworfen. Große Zukunftsthemen wie „Nachhaltigkeit" und „Digitalisierung" erfordern eine konstante Qualifizierung.

Die E-Unternehmen und ihre Mitarbeiter müssen mit diesen Veränderungen Schritt halten und sich in zunehmend dynamischer werdenden Märkten flexibel zeigen, um neue Wachstumsmärkte zu besetzen.

Die berufliche Erstausbildung stellt eine solide Basis dar. Doch im Laufe des Berufslebens müssen Wissen und Kompetenzen kontinuierlich aktualisiert und ergänzt werden.

Die Bildungsstätten des Kompetenznetzwerks ELKOnet bieten auf die Anforderungen der E-Handwerke ausgerichtete Seminare und Schulungen an. Einen Überblick über das ELKOnet-Angebot sowie über viele weitere Qualifizierungsmöglichkeiten bietet die E-Akademie.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung

E-Mobilität

Die Errichtung einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur für die E-Mobilität ist eine der großen Aufgaben auf dem Weg zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und somit zum Erreichen der Klimaziele. Am Eigenheim, in Parkgaragen von Wohnanlagen, in Parkhäusern, auf Parkplätzen am Straßenrand oder bei Unternehmen – überall muss Stromtanken möglich sein. Sich im Bereich E-Mobilität zu qualifizieren, bedeutet in die eigene Zukunft zu investieren!

Smart Home

Mit Smart Home hält die Digitalisierung Einzug in immer mehr Haushalten. Nicht nur im privaten Zuhause, auch im Gewerbe und in öffentlichen Bauten wird die Gebäudesteuerung digitalisiert. Für die Vernetzung von Gebäuden, die Schaffung einer sicheren digitalen Infrastruktur für die Wirtschaft 4.0, die Automatisierung von Produktionsprozessen und leistungsstarke Kommunikationsnetzwerke braucht Deutschland die hervorragend ausgebildeten Fachleute aus den E-Handwerken. Und weil Digitalisierung Qualifizierung erfordert, sollten Sie sich regelmäßig um ein Update Ihres Wissens kümmern!

E-Akademie – Qualifizierung für Elektrofachbetriebe

Unter dem Dach der E-Akademie werden Fort- und Weiterbildungsangebote aus dem E-Handwerk gebündelt. Hier finden Sie eine breite Übersicht über Qualifizierungsmaßnahmen für E-Marken-Betriebe.

Zur E-Akademie

Elektro- und Informationstechnisches Kompetenznetzwerk ELKOnet

Das Angebot umfasst Weiterbildungskonzepte, die modular aufgebaut sind und von sechs renommierten Bildungszentren bundesweit angeboten werden.

Weitere Informationen

Zeigen Sie, dass Sie besser sind!

Qualität macht den Unterschied und verschafft einen Wettbewerbsvorsprung. Premium E-Marken-Betriebe stehen für höchste Qualität ein, verwenden immer beste Produkte und qualifizieren ihre Mitarbeiter beständig weiter. Mit der E-Marke zeigen Sie, dass Sie und Ihre Mitarbeiter Ihr E-Handwerk besser beherrschen als andere, weil Sie sich kontinuierlich weiterqualifizieren. Ihr Einstieg ins E-Marken-Bündnis ist wirklich einfach! Gleich ab dem ersten Tag können Sie die E-Marke nutzen und von den vielen Vorteilen als E-Marken-Betrieb profitieren. Der Abschluss der E-Marken-Vereinbarung genügt, dann sind Sie dabei! Auch das Erreichen der Punkte ist weniger steinig als gedacht!

Jetzt zur Markenvereinbarung

Beispiele für Qualifizierungsangebote

8 Unternehmer, 8 gute Gründe

Ansprechpartner

Geschäftsführer Technik und Berufsbildung
Dipl.-Ing. Andreas Habermehl

069 247747-61

069 247747-69

Assistentin
Petra Barrafato

069 247747-65

069 247747-69

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten? Schreiben Sie uns: zveh(at)zveh.de oder rufen Sie uns an: 069 247747-0